Alt  trifft  Neu!

 

Unsere Mauern atmen Geschichte! Bevor der Sickinger Hof ein Hotel wurde, erlebte er eine wechselhafte Vergangenheit: als Rittergut im 13. Jahrhundert erstmalig erwähnt, war die Burg bis zum 14. Jahrhundert Adelssitz der Grafen von Walldorf.


Nachdem die „Groffen von Waltdorff“ ausstarben, ging der Hof mitsamt seinen Gütern auf die Pfalzgrafen über, die das Anwesen der gräflichen Familie von Sickingen als Lehen überließen. Ein späteres Wappen der Sickinger ist auf der
Frontfassade der Schlosskapelle zu sehen.


Nach der Zerstörung im 30-Jährigen Krieg und des pfälzischen Erbfolgekrieges, entstanden Anfang des 18. Jahrhunderts die Fachwerkhäuser des Restaurants, das Gästehaus und die Hofanlage des Biergartens.


1748 war die Anlage rund einen Hektar groß und im damaligen Ortsplan als Burgstadel der Herren von Sickingen eingezeichnet. Der Hof war ein schmuckes, wohl proportionierten pfälzisches Bauerngehöft: eine geschlossene Anlage
mit Wohnhaus, Torbau, Scheune und Stallungen. Das Wohnhaus und der Torbogen stehen unter Denkmalschutz.


Die Küche im Wohnhaus war Treff- und Mittelpunkt des häuslichen Lebens. Hier hatte nicht nur die ganze Familie Platz, sondern auch ein großer runder Backofen und eine offene Feuerstelle ohne Kamin. Der Rauch zog in die Räucherkammer im Dachgeschoss. Außerdem gehörte eine große Spüle aus Sandstein zur Küche. Reste des Abwasserauslaufs sind auf dem Hofareal zu sehen.


1789, als die Französische Revolution tobte, verkauften die Sickinger ihr Burgstadel an den Walldorfer Untertan und Bürger Peter Gieser.


Zur 1815 entstandenen Schlossbrauerei – damals hieß sie: Schlosswirtschaft - gehörten eine eigene Bierbrauerei und Brantweinbrennerei.


1936 mieteten Georg und Susanne Steinmann die Schlossbrauerei und kauften sie schließlich zwei Jahre später. .


1965 übernahmen Tochter Hannelore und ihr Mann Werner Mayer das Anwesen. Der Stammtisch aus der damaligen Wirtsstube steht heute im Restaurant des Sickinger Hofes.


2001 gründeten die Töchter der dritten Generation – Susanne und Antje Walter – eine GmbH und gaben dem ehemaligen Burgstadel seinen heutigen Namen: Sickinger Hof.


Seit 2004 führen Antje Walter und ihr Mann René Walter das Landhotel. Über Jahrzehnte war es den Familien eine Herzensangelegenheit, den ausgedienten Bauernhof mit zeitgemäßer Nutzung wieder zu beleben und dabei sein historisches Erscheinungsbild zu erhalten.


2009 brannte das Fachwerkhaus des Hotels vollkommen aus, der Brand zerstörte auch den Dachstuhl. Dennoch gelang es, die wertvolle, denkmalgeschützte Fachwerkfassade zu erhalten. Das Innere des Gebäudes wurde komplett neu aufgebaut und erhielt ein neues Gesicht – eine harmonische Kombination aus Alt und Neu.
Mit viel persönlichem Einsatz, Hingabe und handwerklichem Know How wurde aus einem ehemaligen Vereinslokal ein leistungsfähiger Gastronomie- und Hotelbetrieb, dessen älteste Teile Jahrhunderte überstanden haben: Zahlreiche Gewölbekeller, Eichenbalken, Schießscharten an der südlichen Scheunenwand, das Speichenradwappen, Gewändereste und Belüftungsschlitze zeugen heute noch von ritterlichen Zeiten.


Nach dem roten Ochsen ist der Sickinger Hof wahrscheinlich die zweit älteste existierende Wirtschaft in Walldorf und gemeinsam mit der Schlosskapelle und der alten evangelischen Kirche wohl besterhaltene historische Ensemble im Ortskern.


Offenbar war der Sickinger Hof seit je her für seine Gastfreundschaft bekannt, denn „es geht die Sage, dass die alte Burg neben dem Orte Walldorf eine Stätte für Verbrecher gehabt habe, die, wenn es gelang, sich dahin zu retten, dann vor jeder weiteren Verfolgung und Rache geschützt waren“.

 

RESERVIERUNG
Neue
ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Dienstag und Donnerstag
ab 13 Uhr - 20 Uhr  

Sonntag ab 12 Uhr - 19 Uhr

Für Feierlichkeiten und Tagungen öffnen wir gerne  am Mittwoch, Freitag oder Samstag!

Fensterverkauf findet weiterhin statt!
Bei schönem Wetter öffnen wir für Sie unseren Biergarten.
Bei schlechtem Wetter werden wir ein Teil des Restaurants für Sie öffnen! 
An folgenden Tagen ist unser Fenster-verkauf  und Biergarten geschlossen!
 
14.06.20

Kontakt

 

Landhotel Sickinger Hof

Tel: + 49 (0) 6227 - 831 0

Mail: info@sickinger-hof.de
Web: www.sickinger-hof.de

 

News bei Instagram

 

Anschrift:

Landhotel Sickinger Hof GmbH

Schloßplatz 1
69190 Walldorf

© seit 2015 Sickinger Hof